itelligence
Support Team erreichbar
Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr unter
Email: addstore@itelligence.de

Varianten­generator

Materialvarianten im SAP zentral, intuitiv und zeitsparend erstellen und bearbeiten.

Neben den konfigurierbaren Materialien spielen für viele Firmen Materialvarianten (bzw. konfigurierte Materialien) eine entscheidende Rolle im Unternehmen. Sie kommen z.B. im Vertrieb als Verkaufsmaterialien, in der Produktion als Baugruppen oder in der Programmplanung als Vorplanungsmaterialien vor. Im SAP Standard ist die Anlage nur im Dialog Material für Material möglich. Auch bei Änderungen muss jedes Material einzeln im Dialog aufgerufen und ergänzt werden. Der Variantengenerator bietet hier deutliche Vereinfachung: sowohl in der Neuanlage von Materialvarianten als auch bei Änderungen.

Ihr Nutzen

  • Zeitersparnis im operativen Tagesgeschäft durch effiziente Stammdatenerfassung und -pflege
  • Transparenz über die Materialvarianten – auch bei einer hohen Zahl von Kombinationsmöglichkeiten
  • Nutzung des ERP-Standards in der Variantenkonfiguration
  • Einfache Neuanlage von komplexen als auch von komplizierten Materialvarianten
  • Transparente Matrixdarstellung
  • Upload aus Excel möglich
  • Massenänderung von Materialvarianten
  • Automatische Zuordnung von Stückliste und Arbeitsplan
  • Synchrone Anlage der Klassifizierung

Leistungsbeschreibung

Mit dem itelligence AddOn Variantengenerator stehen folgende Möglichkeiten zum Erzeugen der Materialvarianten zur Verfügung:
  • Automatisches Erzeugen aller möglichen Varianten für bis zu 3 Merkmale über eine Matrixdarstellung. Hierbei wird ein Tabellendialog zur Verfügung gestellt, in dem aus den theoretisch möglichen Varianten die benötigten ausgewählt werden können.
  • Import der anzulegenden Varianten aus Excel ohne Beschränkung auf die Anzahl an Merkmalen.
  • Anlegen einer Materialvariante zu einer bestehenden Konfiguration.
Zu jedem konfigurierbaren Material wird ein Vorlageprofil definiert, dass den Umfang der Materialanlage steuert.

Leistungsumfang

  • Bereitstellung relevanter Transportaufträge
  • Installationsleitfaden mit Beschreibung der technischen Voraussetzungen sowie der notwendigen Importschritte
  • Customizing-Dokumentation mit Beschreibung der notwendigen und optionalen Ein-stellungen zur Lösung
  • Anwenderdokumentation mit Beschreibung der Funktionsweise der Lösung

Voraussetzungen

  • SAP ERP 6.0,
    Komponente SAP_APPL 6.00 aufwärts,
    Komponente SAP_BASIS 7.00 aufwärts.

Tags: SAP, Materialvarianten, Kmat, Konfiguration, Stücklisten, Arbeitspläne, Massenänderung