itelligence
Support Team erreichbar
Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr unter
Email: addstore@itelligence.de

SAP Solution Manager 7.10- IT Service Management

Wir helfen Ihnen bei der Gestaltung Ihres ITIL-konformen SAP IT Service Managements vom Konzept und dem Aufbau einer Supportorganisation bis hin zur Implementierung des Service Desks mit den Komponenten Incident Management, Problem Management sowie Grundlagen des Knowledge und Service Request Managements.

Ihr Nutzen

  • Individuelle Projektrealisierung durch die itelligence-Bausteinlösung
  • Einfache und vor allem schnelle Reaktion auf Fehlermeldungen
  • Proaktive Identifizierung möglicher Fehlerquellen und damit verbunden eine langfristige Steigerung der Anwenderzufriedenheit mit Ihrem IT-Support
  • Zentrales Werkzeug für alle Belange im Incident Management und eine ganzheitliche Transparenz im Fehlermanagement
  • Einfache Weiterleitung von erfaßten Fehlermeldungen an die SAP AG sowie deren Statusverfolgung
  • Unsere vielfältigen Erfahrungen von erfolgreichen Implementierungen
  • Kurze Realisierungszeiten durch ein strukturiertes und kundenerprobtes Vorgehensmodell

Leistungsbeschreibung

  • Gemeinsame Erarbeitung eines auf Ihre Bedürfnisse angepaßten SAP IT Service Managements
  • Unterstützung bei der Implementierung des Service Desks im SAP Solution Manager
  • Optional bieten wir Ihnen ein individuelles Coaching Ihrer Mitarbeiter zur Handhabung Ihres SAP IT Service Management-Prozesses sowie eine Anpassung der neuen Benutzeroberfläche (CRM 7.0 WebUI) an

Leistungsumfang

  • StartUp-Workshop zur Festlegung der Implementierungsstrategie (1,0 PT)
  • Aufbau eines Service Desks im SAP Solution Manager mit den Komponenten Incident Management, Problem Management sowie Grundlagen des Knowledge und Service Request Managements (5,0 PT)
  • Test und Abnahme des IT Service Management-Prozesses (1,0 PT)

optional und nicht Bestandteil des Paketes:
  • Enduser-Schulung zur Handhabung des Service Desks (0,5 PT)
  • Incident-Bearbeiter- / Prozessor-Schulung zum implementierten Prozeß (1,0 PT)
  • Anpassung der Benutzeroberfläche (CRM 7.0 WebUI) (2,0 PT)
  • Installation eines SAP TREX-Servers und Anbindung an den SAP Solution Manager zur Indexierung von Incidents- und Knowledge-Artikeln für die Volltextsuche (2,0 PT)

Voraussetzungen

  • Installierter, aktuell gepatchter SAP Solution Manager 7.10
  • Vollständig und erfolgreich durchgeführte system preparation, basic configuration und managed system configuration
  • Funktionierender E-Mail–Versand aus dem SAP Solution Manager
  • Vorhandenes und dokumentiertes Organisationsmodell über das Support-Team

Tags: SAP Solution Manager, IT Service Management, ITIL